JLI Spieleprogrammierung Foren-Übersicht JLI Spieleprogrammierung

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 medals.php?sid=ba39965a651a0ccb3286c1f2dff23c7cMedaillen   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Code not found, Breakpoint not set. HILFE

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    JLI Spieleprogrammierung Foren-Übersicht -> Fragen, Antworten und Kritik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mard1000
Mini JLI'ler



Anmeldedatum: 16.04.2009
Beiträge: 3

Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 16.04.2009, 12:00    Titel: Code not found, Breakpoint not set. HILFE Antworten mit Zitat

Hi all
Ich versuch gerade ein wenig in das Programmieren von C++ und DirektX
reinzukommen, und habe mir deshalb das Buch "Spieleprogrammierung mit DirektX" zugelegt.
In dem 8. Kapitel geht es um das Thema debuggen. In dem Buch wird mit Code::Blocks gearbeitet und um das externe Windows Debuggprogramm mit Code::Blocks zu verbinden soll ich unter Compiler Settings,Linker bei Other linker options den Eintrag /DEBUG eintragen, doch wenn ich dies bestätige und die Compiler options erneut starte, ist der Eintrag wieder verschwunden Crying or Very sad .
Das war mein erstes Problem, doch damit nicht genug xD!
Wenn ich den Windows Debugger öffne und den Anweisungen im Buch folge, muss ich diesen noch konfigurieren. Dazu soll ich unter File, Symbole File Path den Pfad zu einer Datei herstellen, welche ich nach der Installation der Beispielprogramme des Buches auf dem Computer habe. Wenn das erledigt ist, und ich ein Beispielprogramm öffne(auch von dem Buch) und wie im Buch beschrieben einen Breakpoint setzen will, kommt eine Frage. Beantworte ich diese mit Yes oder Close kommt folgende Nachricht: Code not found, Breakpoint not set.
Beantworte ich die Frage mit No schließt sich die Frage, doch ein Breakpoint ist dennoch nicht gesetzt. In dem Protokoll steht dann was von nem Symbol Error un nem Breakpoin Error. Rolling Eyes
Ich hoffe jemand hat sich die Mühe gemacht den gaanzen langen text zu lesen^^ und kann mia vielleicht helfen.
Danke schon im Vorraus lg mard1000

Ps: Wenn ihr was schreibt, dann pls in normalem deutsch, ich bin ganz neu beim Programmieren xD
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jonathan_Klein
Living Legend


Alter: 31
Anmeldedatum: 17.02.2003
Beiträge: 3430
Wohnort: Siegerland
Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 16.04.2009, 14:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hi, willkommen im Forum. Zuerst wäre die Frage, welche Codeblocksversion du denn hast. Die vom Buch dürfte relativ unaktuell sein. Am besten gehst du auf die Webseite und lädst dir die 8.02 Version runter. Dann gehst du am besten ins Forum und lädst dir den neusten Nightlybuild runter. Das Archiv einfach über die CB Installation drüber kopieren.
Ich finde auch MinGW als Kompiler irgendwie besser als das VC Toolkit. Den gibt es ja im Paket mit CB 8.02.

Hier die Links:
http://www.codeblocks.org/downloads/5
http://forums.codeblocks.org/index.php?board=20.0

Bei Fragen, einfach hier melden, hier wurde bisher noch jedem geholfen.
_________________
http://www.C3-Soft.de
http://www.nikodemus.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Jonathan_Klein
Living Legend


Alter: 31
Anmeldedatum: 17.02.2003
Beiträge: 3430
Wohnort: Siegerland
Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 16.04.2009, 15:25    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du dann die aktuelle Version mit MinGW hast, brauchst du fürs Debuggen gar nix mehr einzustellen. Du musst das Programm einfach als Debugbuild kompilieren (das ist wichtig, sonst kann der Debugger nicht den aktuell laufenden Programmteil deinem Code zuordnen) und im Menü den Debugger starten. Dann sollten auch gleich schon die Fenster für den CallStack (Welche Funktion im Moment welche anderen aufruft) kommen und auch die Variablen Anzeige.
Breakpoints kannst du dann zu einem beliebigen Zeitpunkt einfach in CB setzen und der Debugger hält an, wenn er das nächste mal an dieser Stelle vorbei kommt.

Wie gesagt, ich benutze die neuste CB Version und kann dir daher nur bei dieser helfen.
_________________
http://www.C3-Soft.de
http://www.nikodemus.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
mard1000
Mini JLI'ler



Anmeldedatum: 16.04.2009
Beiträge: 3

Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 16.04.2009, 17:40    Titel: Antworten mit Zitat

erst mal danke für die schnelle Antwort just make it clap Thumb Up just make it clap
du hattest recht, meine Code::Blocks Version war 1.0 werd mia dann gleich mal die neuste Version runterladen.
Zu Nightbuilt: ist das dann dass, was ich bei Symbol File Path eingebe??
lg mard1000
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jonathan_Klein
Living Legend


Alter: 31
Anmeldedatum: 17.02.2003
Beiträge: 3430
Wohnort: Siegerland
Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 16.04.2009, 18:46    Titel: Antworten mit Zitat

mard1000 hat Folgendes geschrieben:

Zu Nightbuilt: ist das dann dass, was ich bei Symbol File Path eingebe??
lg mard1000

Hm? Also die NigthlyBuilds sind einfach die aktuellsten CodeBlocksversionen. Die können zwar Fehler haben, aber mir ist das erst einmal passiert und dder wurde innerhalb von 2 Tagen oder so behoben. Der Vorteil ist eben, das sie viel mehr Features haben, als die letzte stabile Version. Außerdem weden natürlich noch verbliebene Bugs aus der stabilen Version gefixt, daher ist das eigentlich das, was man haben möchte.
Und bei "Symbol File Path" hab ich, soweit ich weiß, noch nie etwas eingegeben und ich debugge trotzdem Smile Ich habe auch nur die Ausgabe vom Buch, die noch ohne CodeBlocks war, von daher kann ich zu der Beschreibung dort nichts sagen.
_________________
http://www.C3-Soft.de
http://www.nikodemus.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
mard1000
Mini JLI'ler



Anmeldedatum: 16.04.2009
Beiträge: 3

Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 16.04.2009, 19:01    Titel: Antworten mit Zitat

aso jetzt is es klar Laughing
letzte frage: wie kann ich einen Debugger kompilieren^^??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jonathan_Klein
Living Legend


Alter: 31
Anmeldedatum: 17.02.2003
Beiträge: 3430
Wohnort: Siegerland
Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 16.04.2009, 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

Du meinst das Programm im Debugmodus kompilieren?
Wenn du ein Projekt anlegst, werden in der Regel 2 Buildtargets erzeugt. Die heißen Release und Debug. Du kannst natürlich auch noch weitere anlegen (zum Beispiel eins um alles als statische Lib zu kompilieren und eins um eine DLL zu erzeugen).
Du wählst in der Toolbar (evtl. musst du im View Menü erst die Toolbar aktivieren) das "Build Target" aus, also fürs Debuggen das Debug Target. Dann kannst du einfach kompilieren und es wird eine Debugversion erstellt, mit der du dann den Debugger benutzt kannst.
_________________
http://www.C3-Soft.de
http://www.nikodemus.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    JLI Spieleprogrammierung Foren-Übersicht -> Fragen, Antworten und Kritik Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Impressum