JLI Spieleprogrammierung Foren-Übersicht JLI Spieleprogrammierung

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 medals.php?sid=ac21f94435b180fc3281df9ab5a2f1ecMedaillen   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

[Allgemein] Tipps und Tricks

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    JLI Spieleprogrammierung Foren-Übersicht -> FAQ
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jonathan_Klein
Living Legend


Alter: 33
Anmeldedatum: 17.02.2003
Beiträge: 3430
Wohnort: Siegerland
Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 19.07.2004, 16:31    Titel: [Allgemein] Tipps und Tricks Antworten mit Zitat

bool Variable ändern
Folgender Code verändert eine bool-Variable, also von true auf false und umgekerht sehr effizient und ohne eine einzige Abfrage:
Code:

bool bVariable=false;
bVaraible=!bVariable;

bVariable wird also auf ungleich bVariable gesetzt, also auf ihr Gegenteil.



Ternär Operator
(Nachtrag von MiracleBoy)
Der ternäre Operator ist eine inline if Abfrage.
Ein Code sagt mehr als Tausend Worte:
Code:

bool bTrue, bFalse;
int   nv;

bTrue = TRUE;
bFalse = FALSE;

nv = bTrue ? 1 : 2;      // weil bTrue wahr ist wird nV die zahl 1 zugewiesen!
nv = bFalse ? 1 : 2;      // weil bFalse unwahr ist wird nV die zahl 2 zugewiesen!
 

Einfach, oder? Wink
Das "?" ist der ternäre operator, "1" und "2" jeweils die Möglichkeiten die je nach true o. false der bool variable vor dem "?" der gewünschten variable(hier nv) zugewiesen werden.
_________________
http://www.C3-Soft.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Jonathan_Klein
Living Legend


Alter: 33
Anmeldedatum: 17.02.2003
Beiträge: 3430
Wohnort: Siegerland
Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 10.10.2004, 11:24    Titel: Antworten mit Zitat

Noch ein Tipp:
Wer einen Text aus einer Textdatei mit fgets() ließt, wird manchmal Probleme haben wenn er ihn mit anderen Strings vergleichen will, oder per Windows Funktion TextOut() anzeigen will.
Das problem besteht in dem '\n' Zeichen, dem Zeilenumbruch. Da ein String erst bei einem '\0' Zeichen als abgeschlossen gilt, wird dieses Zeichen in Windows als ein Fehlerzeichen dargestellt, und erschwert das vergleichen von Strings, da der eine ein '\n' enthät und der ander nicht. Folgender Code schafft abhilfe:
Code:

fgets(Puffer, 255, Datei);
//Das Zeichenumstaltzeichen löschen:
if('\n'==Puffer[strlen(Puffer)-1])
{
    Puffer[strlen(Puffer)-1]='\0';
}

_________________
http://www.C3-Soft.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    JLI Spieleprogrammierung Foren-Übersicht -> FAQ Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Impressum