JLI Spieleprogrammierung Foren-Übersicht JLI Spieleprogrammierung

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 medals.php?sid=aaecf0696b1a5fa5d744e8619e1ab561Medaillen   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Apocalyptical Age

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    JLI Spieleprogrammierung Foren-Übersicht -> Projekte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jonathan_Klein
Living Legend


Alter: 31
Anmeldedatum: 17.02.2003
Beiträge: 3430
Wohnort: Siegerland
Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 01.02.2010, 21:27    Titel: Apocalyptical Age Antworten mit Zitat

Apocalyptical Age ist der Arbeitstitels unsers Fantasy RPG-Projektes. Kai (Grafik) und ich (Programmierung) arbeiten jetzt schon seit längere Zeit in unserer Freizeit an einem Rollenspiel und jetzt habe ich mal ein kleines Video gemacht, wo wir im Moment stehen.

http://www.youtube.com/watch?v=GKnr1KDRo00

Eigentlich ist das nicht wirklich der aktuelle Status, sonder eine etwas ältere Version, da ich zuletzt mit einem etwas größerem und hoffentlich finalen Umbau begonnen habe.

Mal ein paar Worte zur Technik:
- C++ als Programmiersprache
- VC 8 als IDE
- OpenGL als Grafikschnittstelle
- Ansonsten keine fertige Engine
- Läuft unter Windows und Linux
- Blender für die Modelle
- Gimp für die Texturen

An Bibliotheken benutze ich:
- Standardbibliothek und boost
- ticpp für XML-Dateien
- wxWidgets für den Leveleditor
- glfw zur Ogl Initialisierung und Maus/Tastaturabfrage
- Cal3d (siehe unten)
- Open AL für Sound/Musik


Ok, also was man bis jetzt machen kann und was man im Video sieht ist, das man prinzipiell rumlaufen und Gegner töten kann. Hört sich natürlich nicht nach sehr viel an, aber das ganze ist natürlich flexibel ausgelegt so dass im Hintergrund schon eine Menge mehr passiert, und es nicht schwer sein sollte, Items und Zauber und sehr verschiedene Gegner einzubauen.

Zur Zeit baue ich einiges um, und das kam im groben so: Die Version im Video benutzt noch Cal3D für die Animierten Figuren. Cal3D hat aber zahlreiche Macken, unter anderem ist es seit Jahren tot und die Animationen werden auf der CPU berechnet. Außerdem ist das Format und der Blenderexporter nicht sonderlich gut, das ganze funktioniert zwar, macht aber keinen Spaß.
Ich wollte auch nicht direkt Ogre oder ähnliches benutzen, und es gab keine gescheite Alternative zu Cal3D, also mache ich jetzt ein ähnliches Projekt.
Ein eigenes 3D Format wollte ich schon gar nicht, es gibt so ungefähr eine Millionen und es ist einfach dämlich, wenn man z.B. für ein Spiel modden will und es benutzt ein komisches Format, und noch schlimmer ist es wenn man die Dateien für etwas anderes wieder benutzen will.
Ich bin dann irgendwann auf Assimp gestoßen, was grob gesagt eien Bibliothek ist, die viele Formate laden und über ein einheitliches Interface zur Verfügung stellt. Dann habe ich noch angefangen einen Ogre Importer für Assimp zu schreiben, das ja besonders 3D Formate mit Animationen oft große Probleme machen, und kein so ordentlicher Exporter für Blender existiert. Außerdem sollte Assimp eh Ogre können, also war das eine ordentliche Sache.

Durch etwas Planung habe ich dann auch gleich Angefangen, die Spiellogik noch etwas allgemeiner zu halten, weil es meiner Meinung nach gerade für ein RPG wichtig ist, sehr unterschiedliche Zauber und Gegner und Items mit Interessanten Verzauberungen zu haben.

Und wo wir dann schon dabei sind, baue ich auch noch ein paar Shader ein, denn eine Rüstung ist erst dann gut, wenn sie in der Sonne funkelt.


Insgesamt ist es sicherlich nicht das Produktivste vorgehen, mit Ogre wäre man vielleicht schneller am Ziel. Aber mir geht es auch darum, etwas selber gemacht zu haben, und die ganzen interessanten Techniken hinter der 3D Grafik mal live erlebt zu haben. Animationen alleine mit den ganzen Quaternions und so, sind ja schon hoch interessant, und wenn ich irgendwann mal Zeit hätte, inverse Kinematik zu implementieren wäre das schon klasse.

Tjo, wie gesagt, ein neues Video einer etwas älteren Version, und hier noch ein Screenshot vom Leveleditor. Ich hoffe das es bald etwas neues, Sehenswertes gibt, mal sehen, was die Semesterferien bringen.


_________________
http://www.C3-Soft.de
http://www.nikodemus.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
magigman
Junior JLI'ler



Anmeldedatum: 25.09.2007
Beiträge: 87

Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 06.02.2010, 13:17    Titel: Antworten mit Zitat

gut gemacht Wink
_________________
Wer einen Rechtschreibefehler findet, darf ihn behalten, in ein Regal stellen und jedem der vobei geht sagen, dass ER ihn gefunden hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fallen
JLI MVP
JLI MVP


Alter: 34
Anmeldedatum: 08.03.2003
Beiträge: 2860
Wohnort: Münster
Medaillen: 1 (mehr...)

BeitragVerfasst am: 09.02.2010, 12:16    Titel: Antworten mit Zitat

Sieht schon wirklich gut aus, weiter so!
_________________
"I have a Core2Quad at 3.2GHz, 4GB of RAM at 1066 and an Nvidia 8800 GTS 512 on Vista64 and this game runs like ass whereas everything else I own runs like melted butter over a smokin' hot 18 year old catholic schoolgirl's arse."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    JLI Spieleprogrammierung Foren-Übersicht -> Projekte Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Impressum