JLI Spieleprogrammierung Foren-Übersicht JLI Spieleprogrammierung

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 medals.php?sid=a6dd24872869d84a326b1e2a1ee3fc8aMedaillen   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Was Benutzt ihr
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    JLI Spieleprogrammierung Foren-Übersicht -> DirectX, OpenGL
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Was nutzt ihr bei euren Projekten
DirectX
74%
 74%  [ 29 ]
OpenGL
7%
 7%  [ 3 ]
SDL
0%
 0%  [ 0 ]
SDL & OpenGL
5%
 5%  [ 2 ]
SDL & DirectX
0%
 0%  [ 0 ]
Sonstiges
12%
 12%  [ 5 ]
Stimmen insgesamt : 39

Autor Nachricht
fkrauthan
Junior JLI'ler


Alter: 28
Anmeldedatum: 10.04.2005
Beiträge: 96
Wohnort: Germering
Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 30.12.2007, 19:59    Titel: Was Benutzt ihr Antworten mit Zitat

Hallo,
Mich würde mal interessieren was ihr so für Grafik Librarys zum Entwickeln verwendet. Ich persönliche nutze SDL und arbeite mich imo in OpenGL ein um dass dann später zusammen mit SDL zum laufen zu bringen.

Evt. könnt ihr ja auch noch kurz ein Statement dazu abgeben warum ihr genau das einsetzt.

Also ich setze SDL ein weil ich meine Spiele Plattform unabhängig machen möchte. Aus selbem grund abreite ich mich imo in OpenGL ein. Und das gespann SDL und OpenGL soll ziemlich gut sein.
_________________

"Die Codeschleuder" das Spieleprogrammierer Magazin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name MSN Messenger
DirectXer
Dark JLI'ler



Anmeldedatum: 05.02.2005
Beiträge: 1201
Wohnort: Köln
Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 30.12.2007, 21:03    Titel: Antworten mit Zitat

hmm es gibt keine Möglichkeit DirectX & OpenGL Razz Das benutze ich in meiner Engine. d.h. meine Engine arbeitet auf Windows über DirectX und auf Linux über OpenGL. Die gesammte Arbeit wird eben so abstrahiert dass das passt.

Gruß DXer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
fkrauthan
Junior JLI'ler


Alter: 28
Anmeldedatum: 10.04.2005
Beiträge: 96
Wohnort: Germering
Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 30.12.2007, 21:11    Titel: Antworten mit Zitat

Oh ich wusste doch das ich was vergessen hatte
Very Happy
_________________

"Die Codeschleuder" das Spieleprogrammierer Magazin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name MSN Messenger
xardias
JLI Master


Alter: 33
Anmeldedatum: 28.12.2003
Beiträge: 804
Wohnort: Aachen
Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 01.01.2008, 13:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ich benutze OpenGL und zum Erstellen der Fenster freeglut.

Warum? Es muss Plattformunabhängig sein also kommt erstmal nur OpenGL in Frage. Freeglut ist simpel und macht genau das was ich brauche. Gibt mir Callbacks für Maus/Tastatur und Methoden um ein OpenGL Fenster zu Initialisieren mehr brauche ich nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
GreveN
JLI Master


Alter: 32
Anmeldedatum: 08.01.2004
Beiträge: 901
Wohnort: Sachsen - Dresden
Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 01.01.2008, 14:33    Titel: Antworten mit Zitat

OpenGL + GLFW, aus Gründen, die Xardias schon genannt hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger
Jonathan_Klein
Living Legend


Alter: 31
Anmeldedatum: 17.02.2003
Beiträge: 3430
Wohnort: Siegerland
Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 01.01.2008, 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

OpenGL + GLFW, für Spiele und
OpenGL + FLTK/wxWidgets(ab jetzt Very Happy) für Fensteranwendungen (Editoren und so).

Meine Spiele sind noch fast alle DX, aber mein RPG will ich Crossplattform machen, deswegen lerne ich OpenGL. FLTK wollte ich für den Editor nehmen, aber mittlerweile glaube ich dass ich wxWidgets benutzen werde, da hab ich dann halt 1,5 mb mehr in der exe aber es sieht besser aus und kann mehr.
Der Umstieg DX->Ogl war nicht sonderlich schwer, die Theorie ist ja bei beiden gleich und Ogl hat noch einige (etwas langsamerer) Funktionen die um einiges einfacher zu benutzen sind, als vorher erst einen Vertexbuffer anlegen zu müssen und so.
_________________
http://www.C3-Soft.de
http://www.nikodemus.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Sören
JLI Master Trainee



Anmeldedatum: 26.07.2002
Beiträge: 647
Wohnort: Bonn
Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 24.02.2008, 00:12    Titel: Antworten mit Zitat

xardias hat Folgendes geschrieben:
Ich benutze OpenGL und zum Erstellen der Fenster freeglut.

Warum? Es muss Plattformunabhängig sein also kommt erstmal nur OpenGL in Frage. Freeglut ist simpel und macht genau das was ich brauche. Gibt mir Callbacks für Maus/Tastatur und Methoden um ein OpenGL Fenster zu Initialisieren mehr brauche ich nicht.

Hast freeglut schonmal in Verbindung mit Mac OS X benutzt? Wollte mir freeglut neulich auch mal anschauen, aber so wie es scheint benutzt freeglut auf Mac OS X X11, was ich nicht sehr schön finde. :/ Eigentlich schade, weil ansonsten liefert freeglut eigentlich alles was ich brauche. SDL wollte ich in Zukunft eigentlich nicht mehr benutzen(aus verschiedenen Gründen).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fkrauthan
Junior JLI'ler


Alter: 28
Anmeldedatum: 10.04.2005
Beiträge: 96
Wohnort: Germering
Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 24.02.2008, 09:58    Titel: Antworten mit Zitat

Aus welchen Gründen den willste kein SDL mehr hernehmen?
_________________

"Die Codeschleuder" das Spieleprogrammierer Magazin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name MSN Messenger
Hazel
JLI MVP
JLI MVP


Alter: 34
Anmeldedatum: 19.07.2002
Beiträge: 1761

Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 27.02.2008, 19:15    Titel: Antworten mit Zitat

DirectX - was sonst? ;) OpenGL ziehe ich in Erwägung, sobald Linux eine ernstzunehmende Spieleplattform wird, aber das dauert sicher noch Jahre falls es überhaupt passiert. :)
_________________
*click* Dabuu!?
Twitter: http://twitter.com/Ollie_R
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jonathan_Klein
Living Legend


Alter: 31
Anmeldedatum: 17.02.2003
Beiträge: 3430
Wohnort: Siegerland
Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 27.02.2008, 19:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hazel hat Folgendes geschrieben:
OpenGL ziehe ich in Erwägung, sobald Linux eine ernstzunehmende Spieleplattform wird, aber das dauert sicher noch Jahre falls es überhaupt passiert. Smile


Dafür müssten mehr Spiele Linuxkompatibel sein, also mit Ogl programmiert werden.
Wäre Linux jedoch eine Spieleplattform, würde keine Sau mehr DX benutzen, weil er dann alle Linuxuser ausgrenzen würde.
_________________
http://www.C3-Soft.de
http://www.nikodemus.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
foreach
ehem. hanse



Anmeldedatum: 08.05.2004
Beiträge: 183

Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 28.02.2008, 07:57    Titel: Antworten mit Zitat

Man kann auch nichtportable Spiele mit OpenGL programmieren Wink.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fkrauthan
Junior JLI'ler


Alter: 28
Anmeldedatum: 10.04.2005
Beiträge: 96
Wohnort: Germering
Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 28.02.2008, 13:20    Titel: Antworten mit Zitat

Aber es ist leichter Ein Protables Spiel in OpenGL zu schreiben. Und mir DirectX geht es von anfang an ned ein Protables SPiel zu schreiben
_________________

"Die Codeschleuder" das Spieleprogrammierer Magazin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name MSN Messenger
Pizzabroetchen
Junior JLI'ler



Anmeldedatum: 29.02.2004
Beiträge: 55

Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 04.03.2008, 20:19    Titel: Antworten mit Zitat

Benutzt jemand XNA und kann dazu was sagen? Vorallem was die Performance angeht...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
xardias
JLI Master


Alter: 33
Anmeldedatum: 28.12.2003
Beiträge: 804
Wohnort: Aachen
Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 17.03.2008, 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

Nie benutzt. Aber für 2D Spiele kann ich das popcap framework bzw pycap empfehlen.
http://www.farbs.org/pycap.html
Mit python für die spiellogik lässt sich wesentlich angenehmer arbeiten und man kommt sehr schnell zu ergebnissen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
AFE-GmdG
JLI MVP
JLI MVP


Alter: 39
Anmeldedatum: 19.07.2002
Beiträge: 1374
Wohnort: Irgendwo im Universum...
Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 18.03.2008, 13:49    Titel: Antworten mit Zitat

Pizzabroetchen hat Folgendes geschrieben:
Benutzt jemand XNA und kann dazu was sagen? Vorallem was die Performance angeht...
XNA und auch MDX 1.1/2.0 liegen Performancemäßig nicht hinter Unmanaged DX zurück. Ich selbst habe mit allen drei rumprobiert und auch fertige Projekte begutachtet.
Der riesen Vorteil von XNA ist die wirklich einfache Verwendung - man braucht sich um fast nix wirklich einen Kopf zu machen - es geht einfach...
_________________
CPP:
float o=0.075,h=1.5,T,r,O,l,I;int _,L=80,s=3200;main(){for(;s%L||
(h-=o,T= -2),s;4 -(r=O*O)<(l=I*I)|++ _==L&&write(1,(--s%L?_<(L)?--_
%6:6:7)+\"World! \\n\",1)&&(O=I=l=_=r=0,T+=o /2))O=I*2*O+h,I=l+T-r;}
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    JLI Spieleprogrammierung Foren-Übersicht -> DirectX, OpenGL Alle Zeiten sind GMT
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Impressum