JLI Spieleprogrammierung Foren-Übersicht JLI Spieleprogrammierung

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen 
 medals.php?sid=9fdc87faa07a9f9d8a19ac5eba544e12Medaillen   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Windows Neuinstallation

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    JLI Spieleprogrammierung Foren-Übersicht -> Hard- und Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jonathan_Klein
Living Legend


Alter: 31
Anmeldedatum: 17.02.2003
Beiträge: 3430
Wohnort: Siegerland
Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 29.03.2007, 09:10    Titel: Windows Neuinstallation Antworten mit Zitat

Ok, an und für sich nix außergewhnliches, allerdings habe ich auf einer zweiten Partition noch Suse Linux installiert. Ich habe mal gehört, man sollte ERST Win XP und DANN Linux installieren, da WinXP sonst die Bootloader überschreibt.
Wie kann ich den, nach der Windows Neuinstallation wieder herstellen? Oder muss ich gar Linux neu installieren?
(ps: Ich hab noch net so wirklich viel Ahnung von Linux und so, wollte es aber halt mal ausprobieren und evlt. umsteigen)
_________________
http://www.C3-Soft.de
http://www.nikodemus.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
abc_d
JLI Master Trainee


Alter: 28
Anmeldedatum: 27.01.2003
Beiträge: 615

Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 29.03.2007, 10:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke du suchst etwas in der art:

http://www.online-tutorials.net/dateien-ordner/grub-wiederherstellen/tutorials-t-73-195.html

Es gibt Leute die behaupten man sollte das besser in einem chroot machen, ich hatte noch nie probleme damit.
_________________
http://mitglied.lycos.de/sarti/linuxisevil.gif Linux is evil - get the fact.

Never touch a running System - der Systemling
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
GreveN
JLI Master


Alter: 31
Anmeldedatum: 08.01.2004
Beiträge: 901
Wohnort: Sachsen - Dresden
Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 29.03.2007, 13:38    Titel: Antworten mit Zitat

abc_d hat Folgendes geschrieben:
...ich hatte noch nie probleme damit.

Dito!

Viele von den (Einsteiger-)Distris bieten auch in ihrem Setup so 'ne Option "Bootloader reparieren", bei Mandriva weiß ich's sicher, bei SuSE bin ich mir nicht sicher.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger
Otscho
Super JLI'ler


Alter: 30
Anmeldedatum: 31.08.2006
Beiträge: 338
Wohnort: Gummibären-Gasse
Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 29.03.2007, 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab auf meiner Platte, die bootfähiges Windows enthielt, einfach in einer für Linux reservierten Partition SUSE Linux instaliert. Ein Bootmenu, in dem ich beim Hochfahren das Betriebssystem auswählen kann hat sich bei mir von selber eingerichtet. Aber viele schwören auch auf die VM-Ware. bei Neuen Linuxusern. Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
GreveN
JLI Master


Alter: 31
Anmeldedatum: 08.01.2004
Beiträge: 901
Wohnort: Sachsen - Dresden
Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 29.03.2007, 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

Das es generell funktioniert ist ja nicht das Problem, sondern, dass Windows die Marotte hat bei einer Neuinstallation eventuell vorhandene Bootloader im MBR zu überschreiben, aber im Prinzip lässt sich das Problem ja relativ leicht beheben. Achja, beachten solltest du noch, dass Windows generell die Daten seines Bootloaders (NTLDR) in die erste für es sichtbare Partition schreibt, also die erste FAT, NTFS... Partition auf der Platte, und, dass du diesen Bootloader auf jedenfall brauchst. Du kannst zwar Grub/LILO so konfigurieren, dass sie Windows booten, allerdings starten diese dann auch nur NTLDR... Ist eben nur wichtig zu wissen, weil es lästig sein kann, wenn diese "erste" Partition zufällig gerade eine ist, die man häufiger formatiert. Aber prinzipiell ist eine Neuinstallation von NTLDR auch nachträglich (z.B. aus der Reperaturkonsole heraus) noch möglich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger
foreach
ehem. hanse



Anmeldedatum: 08.05.2004
Beiträge: 183

Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 29.03.2007, 20:33    Titel: Antworten mit Zitat

Das ganze nennt sich Chainloader dadurch ist es möglich ein fremd OS zu booten in dem du nur den OS-Eigenen Bootloader ladest.
afaik hat SuSe so eine Option. Allerdings ist es auch nicht wirklich ein Problem das Händisch zu machen (bei Grub). Bei LiLo kann es tricky werden da Lilo keine Dateisystem Treiber hat und deshalb vieles nicht automatisch erkennt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sp3cK-r0LL3
Senior JLI'ler


Alter: 27
Anmeldedatum: 18.06.2004
Beiträge: 275

Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 29.03.2007, 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

Man kann auch einfach den Acronis OS Selector installieren, der kostet aber.
_________________
sex is updatedb; locate; talk; date; cd; strip; look; touch; finger; unzip; uptime; gawk; head; apt-get install condom; mount; fsck; gasp; more; yes; more; umount; apt-get remove --purge condom; make clean; sleep
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jonathan_Klein
Living Legend


Alter: 31
Anmeldedatum: 17.02.2003
Beiträge: 3430
Wohnort: Siegerland
Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 08.04.2007, 08:43    Titel: Antworten mit Zitat

hm, ich bin sowieso am überlegen ob ich nicht statt Suse Kubuntu installieren soll. Weil Ubuntu soll ja angeblich recht leicht für den Einstieg sein. Und wenn ich eh Linux neu installiere, ist das mit dem Bootloader ja auch kein Problem mehr.
_________________
http://www.C3-Soft.de
http://www.nikodemus.net
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
GreveN
JLI Master


Alter: 31
Anmeldedatum: 08.01.2004
Beiträge: 901
Wohnort: Sachsen - Dresden
Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 08.04.2007, 11:14    Titel: Antworten mit Zitat

Fedora Core kann ich dir auch empfehlen, ich nutz es seit der 5. Version und bin recht zufrieden damit, aber Ubuntu werde ich demnächst auch rein aus Neugierde mal antesten... allerdings ohne KDE. ;)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger
sp3cK-r0LL3
Senior JLI'ler


Alter: 27
Anmeldedatum: 18.06.2004
Beiträge: 275

Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 08.04.2007, 20:39    Titel: Antworten mit Zitat

Jo, deswegen auch Ubuntu und nicht Kubuntu.
_________________
sex is updatedb; locate; talk; date; cd; strip; look; touch; finger; unzip; uptime; gawk; head; apt-get install condom; mount; fsck; gasp; more; yes; more; umount; apt-get remove --purge condom; make clean; sleep
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GreveN
JLI Master


Alter: 31
Anmeldedatum: 08.01.2004
Beiträge: 901
Wohnort: Sachsen - Dresden
Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 08.04.2007, 21:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, aber er wollte ja eben Kubuntu antesten und ich persönlich bin überhaupt kein KDE-Freund. Hat schonmal jemand Xubuntu angefasst? Erfahrungsberichte?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger
foreach
ehem. hanse



Anmeldedatum: 08.05.2004
Beiträge: 183

Medaillen: Keine

BeitragVerfasst am: 09.04.2007, 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ich verwende Xubuntu. Ich habe Xubuntu gewählt weil ich zuerst http://www.zenwalk.org/ verwendet habe, aber 64bit Support wollte. Xfce ist imo viel besser als KDE/Gnome. Ansonsten schwöre ich ja noch auf EvilWM Wink.
Ich bin eigendlich ganz Zufrieden damit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    JLI Spieleprogrammierung Foren-Übersicht -> Hard- und Software Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Impressum